Finale. Yay!

ella_mara_bikini_neon_1

Mit meinem Bikini Oberteil war ich ja eigentlich letzte Woche schon fertig. Ich habe allerdings nochmal einiges geöffnet und ein paar Änderungen vorgenommen.

Ich habe an beiden Seiten die Naht zum oberen Cup-teil noch einmal aufgemacht. Etwas gekürzt und wieder angenäht.

IMG_6931

Dabei hatte ich wieder Probleme. Zum einen waren die Bügel im Weg, zum anderen war es wirklich schwierig so zu nähen, dass hinterher beide Seiten gleich aussehen. Es ist ja nicht möglich beide Seiten gleich in die Maschine zu legen. Entweder liegt die andere Stoffseite oben oder man muss am anderen Ende anfangen zu nähen. Egal wie man es macht, irgendetwas verschiebt sich immer….

IMG_6933

Weil die Bügel störten und ich am Bügel auch noch etwas ändern wollte, habe ich den Abschluss, den ich mit kleinem Zick-Zack genäht hatte, nochmal aufgetrennt.

IMG_6934

So könnte ich den Bügel einfach herausziehen, ohne die ganze Naht zu öffnen.

IMG_6935

Dann habe ich einen schmalen Streifen aus Power-Net ausgeschnitten.

IMG_6937

Und dem Bügel eine doppelte Hülle genäht.

IMG_6938

Dann habe ich den Bügel mit Hülle wieder in den Bikini geschoben.

IMG_6939

Das hat gut geklappt und ist ein deutlicher Unterschied. Beim nächsten Mal nähe ich das extra Power-Net Futter allerdings direkt ein.

IMG_6944

Ich habe mich entschieden, die Hose komplett zu füttern.

IMG_6951IMG_6950

Ich habe aus Futter einen Zwickel eingenäht.

IMG_6949

Die Beinabschlüsse habe ich mit Framilonband und der Overlock versäubert.

IMG_6947IMG_6948

Dann habe ich die Kante eingeschlagen und mit einem einfachen Zick-Zack gesäumt. Sie Kanten sind trotzdem sehr elastisch, und ich bin mit dem normalen Stich besser zurecht gekommen, als mit den Stretch-Stichen. Die haben alles zusammengezogen.

Der Beinausschnitt an der linken Seite ist schöner geworden. Da liegt die Naht auf dem Framilonband, rechts direkt daneben. Das bleibt jetzt aber so.

IMG_6946

Ingesamt bin ich sehr zufrieden. So sieht das Ganze jetzt aus.

ella_mara_bikini_neon_6

Die Träger liegen sehr weit außen und die Cups könnten ein bisschen kleiner sein.

ella_mara_bikini_neon_4

Mit der Hose bin ich total zufrieden. Die Beinauschnitte und die Leibhöhe (welch antiquiertes Wortgut…) sind genau wie ich es mir vorgestellt hatte. Der Gesamteindruck gefällt mir und die Farben sind mir auch nicht zu knallig.

Zum Thema Foto habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht. Meine Bedenken gingen allerdings eher in die Richtung: „Was ist, wenn ich in zehn Jahren als Bürgermeisterin kanidieren möchte und jemand mir dann mit diesen Bildern schaden will….?“

Das ist ziemlich unwahrscheinlich, aber man macht sich ja so seine Gedanken. Dann habe ich darüber gelesen, dass Fotos „Zweck entfremdet“ wurden, offentlich auch unabhängig davon, wieviel oder was man trägt. Aber aus diesem Grund kein Foto zu veröffentlichen, obwohl ich es eigentlich möchte, fühlt sich so an, als würde jemand, den ich nichtmal kenne, meine Freiheit einschränken. Das ist doch blöd.

Ich habe mich also für Fotos ohne Kopf entschieden. Das mit Fotos Unfug betrieben wird, kann immer passieren. Aber dann wird wenigstens nicht allein durch das Bild klar, wer ich bin.

ella_mara_bikini_neon_5

Nun ja. Ich bin ziemlich froh, dass ich die Möglichkeit habe, einen Bikini zu tragen.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/45/Annette_Kellerman1.jpg

Annette Kellerman wurde 1907 wegen dieser Badekleidung festgenommen.

http://1.bp.blogspot.com/-I46RP8OP124/UQs85SyilNI/AAAAAAAAFPI/PPbJtYKWnB4/s1600/1920%2BBathing-Suits.jpg

Diese Ladies zeigten Bein.

Ich freue mich also über meine Freiheit und nähe fröhlich weiter.

IMG_7021IMG_7022

Ein Rand mit Rüsche und geflochtenem Band war eigentlich mein Plan. Aber das war mir zu dick, also habe ich mich für die Möglichkeit rechts entschieden.

IMG_7026

Die Cups füttere ich mit Power-Net. Von dem anderen Futter habe ich nicht mehr viel, und ich erhoffe mir mehr Stabilität. Ich befürchte allerdings, dass die Cups zu klein sind, da ich viel weniger Nahtzugabe gelassen habe, und die Cups ja jetzt weniger elastisch sind.

IMG_7027

Bei der mittleren Naht habe ich dieses Mal Framilonband verwendet.

IMG_7023

So sieht es bis jetzt aus.

Danke an Lotti, für die Ausrichtung des Sew Alongs. Er hat mir sehr geholfen am Ball zu bleiben und ich bin sehr froh, einen fertigen Bikini zu haben.

Hier kann man weitere selbstgenähte Badebekleidung sehen:

EllaMara

EllaMara

8 Comments

  1. Antworten

    Frau Müllers Näherey

    29. Juni 2014

    oha, was für ein toller bikini, a b s o l u t profimäßig! und die schwächen siehst sowieso nur du!

    lg birgit

    • EllaMara
      Antworten

      EllaMara

      29. Juni 2014

      Vielen Dank.
      Ja, bei eigenen Sachen bin ich immer kritischer als nötig…
      Lg Ella

  2. Antworten

    annilu

    29. Juni 2014

    Absolut super! Ich bin wirklich total neidisch, wie fantastisch dieses Oberteil sitzt. Hut ab!

    LG
    annilu

  3. Antworten

    lotti katzkowski

    29. Juni 2014

    Wow. Der sieht echt toll aus. Die Farben sehen toll an dir aus und die Idee mit den Fotos ist mir gleich als tolle Idee aufgefallen. Sehr, sehr geil.
    LG
    (Leider habe ich oft Probleme, bei dir zu kommentieren. Ich hoffe, diesmal klappt es.)

    • EllaMara
      Antworten

      EllaMara

      29. Juni 2014

      Danke, danke.
      Ich hab jetzt schön öfter gehört, dass es manchmal Probleme bei mir gibt, aber habe noch nicht herausfinden können woran es liegt… Sonst würde ich das natürlich sofort ändern.
      Jetzt hat es aber geklappt und ich freue mich.
      Lg Ella

  4. Antworten

    Susanne

    30. Juni 2014

    Super! Ich finde deinen Bikini rundum gelungen und der Musterstoff ist richrig klasse.
    (Ich habe auch schon ein paar Mal vergeblich versucht, bei dir zu kommentieren.)
    LG von Susanne

  5. Antworten

    mei

    30. Juni 2014

    Der ist ja traumhaft geworden!!!

    Sieht so toll aus und die Farben sind für Dich perfekt! Toll!!!!

    Liebe Grüße
    mei

  6. Antworten

    yvonet

    3. Juli 2014

    Wow, dein Bikini ist superschön geworden. Der Stoff ist fantastisch, die Verarbeitung sehr professionell und er passt super. Deinen Badenixen-Sew-Along Beitrag fand ich von Anfang an sehr spannend, sehr inspirierend, mit tollen Ideen und Links. Klasse! Bin auf den zweiten Bikini schon sehr gespannt… ich hoffe, du lässt uns auch an der Fortsetzung teilhaben.
    Liebe Grüße
    Yvonne

LEAVE A COMMENT

RELATED POST