Das erste oder zweite Kleid, das ich für mich genäht habe, war dieses Tellerkleid. Es hat Taschen in den Seitennähten und das Oberteil ist gefüttert. Heute würde ich vieles anders machen, aber ich mag es trotzdem sehr.ellamara_petticoat_m_koehler

Der Stoff ist wohl eine Polyestermischung, so genau weiß ich das nicht mehr. Er ist sehr freundlich zu Bügelhassern wie mir, denn er wirft nie eine Falte. Leider ist er auch sehr schwer und dick und widerspenstig und will sich, vor allem am Saum, nicht bügeln lassen. Vielleicht mache ich den Saum irgendwann nochmal auf, und wende die Ella-Mara-Tellersaum-Methode an. Er war stark ‚runtergesetzt bei Alfatex und die Vintage-Optik und das süße Mini-Hahnentrittmuster hatten es mir direkt angetan.

ellamara_nahtreißverschluss100_m_koehlerellamara_puffärmel_m_koehlerellamara_50erjahrekleid_m_koehler

Mittlerweile nähe ich auch keine ganzen Teller mehr, sondern lieber 3/4 oder halbe Teller, die schön weit sind und schwingen aber auf der Hüfte nicht ganz so viele Wellen schlagen.
Ich trage das Keid im Alltag auch eher ohne Gerät. (Wer ist eigentlich darauf gekommen, einen Petticoat so zu nennen?) Hier fürs Foto trage ich einen recht dünnen Petticoat.

ellamara_tellerrock_m_koehlerbearb

Die Fotos sind von Marie Köhler.

Das Kleid am Kind hat meine Schwiegermutter gestrickt. Der Halsausschnitt ist etwas groß, da soll jetzt noch was dran… Noch viel mehr schöne selbstgenähte Kleidungsstücke gibt es beim Me Made Mittwoch zu sehen.

 

EllaMara

EllaMara

19 Comments

  1. Antworten

    Lille Yul

    27. November 2013

    Wow, tolles Kleid, tolle Fotos und niedlicher Strickpulli!
    lG Christina

  2. Antworten

    Retroline

    27. November 2013

    Das Kleid finde ich toll, das gefällt mir sehr gut. Und das Strickkleidchen der süßen Kleinen ist auch schön.
    LG Carolin

  3. Antworten

    SwinginCat

    27. November 2013

    Ein sehr süßes Kleid!

    Und das mit dem Tellerrock kann ich nur unterstreichen – der volle Teller ist meistens einfach zu viel des Guten. 😉

  4. Antworten

    AnniMakes

    27. November 2013

    Wunderschön! Ich finde solche Tellerröcke an anderen sehr schön, ich selbst trage so etwas aber gar nicht. Seltsam ist das manchmal! Liebe Grüße, Anni

    • Antworten

      Susanne

      27. November 2013

      Geht mir auch so, an anderen finde ich die weitschwingenden Kleider toll, an mir selbst mag ich das nicht.
      Also, tolles Kleid- an dir.
      LG Susanne

  5. Antworten

    Claudia

    27. November 2013

    Ist ja ein WOW-Kleid! Sieht sehr schön an Dir aus.
    LG Claudia

  6. Antworten

    Wiebke

    27. November 2013

    Ein tolles Kleid, toll präsentiert. Auch die Details überzeugen mich. Ich nähe auch lieber halbe Teller, da passt „der Gerät“ immer noch drunter und -wie du schon schriebst- trägt es nicht so auf.
    LG
    Wiebke

  7. Antworten

    BuxSen

    27. November 2013

    Alle beiden Damen ganz entzückend!
    Ich muss mich auch mal an ein solches Kleid machen und werde deinen Tipp mit dem 3/4 Teller berücksichtigen. Wer braucht schon Falten auf der Hüfte??
    Liebe Grüße,
    BuxSen

  8. Antworten

    sjoe

    27. November 2013

    ich kann mich buxsen nur anschließen, je öfter ich solche Kleider sehe, desto mehr möchte ich auch eines nähen. und der Tipp, dabei aus genannten Gründen keinen ganzen Teller zu verwenden, ist super.

    die Fotos sind übrigens wunderschön, vor allem das Letzte mit der Kleinen ist soo knuffig!

    LG
    sjoe

  9. Antworten

    Catherine

    27. November 2013

    Wunderschön, vor allem mit diesen kleinen Ärmeln! Und wunderbare Bilder!
    Lg Catherine

  10. Antworten

    drehumdiebolzeningenieur

    27. November 2013

    Das Kleid, die Bilder, die Posen, der Text… Ich weiß gar nicht, was ich am tollsten finde. Schockverliebt habe ich mich spätestens beim letzten Bild… <3
    Ganz ganz großes Kino!

  11. Antworten

    susa

    27. November 2013

    schee is ! ich heb` mal den finger was der „gerät“ angeht. und wie wiebke näh` ich auch eher halbe teller für drüber.
    lg,
    susa

  12. Antworten

    Tina

    27. November 2013

    Schönes Kleid und tolle Fotos. Tellerröcke und -kleider gehen immer.
    Haha, ich wollte auch gerade schreiben, das war die liebe Susa, die dem Petticoat den Namen verpasst hat.
    Liebe Grüße
    Tina

  13. Antworten

    Svenja

    27. November 2013

    Oooh, du machst ja schöne Sachen! Nicht nur das Tellerkleid, auch dein Steifenkleid von „weiter unten“ find ich klasse!

  14. Antworten

    Mad For Mod

    27. November 2013

    Tolles Kleid und superschöne Fotos ! Ich verstehe übrigens auch nicht, warum einen Petticoat als Gerät bezeichnet … für mich ein Unwort 😉
    LG Eva

  15. Antworten

    ilanoé

    27. November 2013

    Einfach wunderschön! Dein Kleid passt dir perfekt !
    Lg, nathalie

  16. Antworten

    nina

    28. November 2013

    ellaaaa! das hast du uns die ganze zeit vor enthalten? das ist das allerschönste 🙂 lg nina

  17. EllaMara
    Antworten

    EllaMara

    28. November 2013

    Ui, wie schön- so viele liebe Kommentare. Da fühle ich mich direkt motiviert weiterzunähen, auch wenns mal nicht ganz so gut klappt.
    Danke ihr Lieben 🙂

LEAVE A COMMENT

RELATED POST