Rote AnNÄHerungs-Jacke

27. Januar 2016 10 Comments

Die AnNÄHerung ist ein Treffen von Nähenden, die in der Regel auch darüber Bloggen. Ich war zum ersten Mal dabei und habe eine Jacke genäht.

Ich hatte eigentlich eine Jacke mit Knöpfen und Kaputze geplant, aber für eine Kaputze reichte der Stoff nicht und zu dem kragenlosen Look passte der Reißverschluss dann plötzlich besser. (Danke Tily)

Ella_Mara_rote_Jacke-13

Die Taschen durften aber natürlich nicht fehlen, also habe ich Nahttaschen eingenäht, die das schlichte Erscheinungsbild nicht stören.

Ella_Mara_rote_Jacke-27

Das hat geklappt und sie sind trotzdem groß genug für Handy und Hände.

Ella_Mara_rote_Jacke-11

Nach dem Wochenende war ich sehr zufrieden mit meiner Jacke, aber irgendwie bin ich mir mit ihr plötzlich nicht mehr ganz sicher. Sie ist mir vielleicht ein bisschen zu spießig, zu lang oder zu kurz und ich war beim Bügeln wohl zu unachtsam, denn man sieht die Nahtzugaben und die Belege.

Ella_Mara_rote_Jacke-20

Außerdem ist der Saum nicht so gleichmäßig wie ich ihn gern gehabt hätte, aber das kann auch am Foto liegen.

Ella_Mara_rote_Jacke-28

Außerdem habe ich dieses blöde Problem, dass eine Jacke, die genügend Platz für die Brüste lässt, wenn man sie geöffnet trägt, so doofe seitliche Beulen macht. Das stört mich, aber ist wohl unvermeidlich.

Ella_Mara_rote_Jacke-21

Zufrieden bin ich allerdings mit meinen Briefecken und dem Futter, das ich an vielen Stellen per Hand eingenäht habe.

Ella_Mara_rote_Jacke-25

Das Futter ordentlich zu stecken, dann zu wenden und dann mit der Maschine zu nähen, dauert bei mir tatsächlich so lange, dass ich überlege, beim nächsten Mal komplett mit Hand zu nähen.

Das Futter wird immer mit etwas Mehrlänge eingenäht, damit sich nichts verzieht.

Mit diesem Handstich nähe ich Futter ein.

 

Es ist, wie so oft, noch viel Platz nach oben bei Verarbeitung und auch beim Sitz, aber ich trage die Jacke. Auch wenn ich mich noch nicht richtig an sie gewöhnt habe – dass sie nicht im Schrank hängt, ist das Wichtigste.

Ella_Mara_rote_Jacke-9

Und wenn es dann doch etwas regnet, laufe ich eben so rum.

Mehr selbstgenähte Kleidung an Personen seht ihr beim MeMadeMittwoch, bei dem Leo Lilie heute auch eine Jacke präsentiert.

Leider befürchte ich, dass meine Kommentarfunktion immer noch nicht richtig funktioniert. Ich freue mich aber auch über E-Mails, oder Kommentare bei Instagram oder Facebook. Ich arbeite daran.

 

EllaMara

EllaMara

10 Comments

  1. Antworten

    frifris

    27. Januar 2016

    Diese Jacke ist auf keinen Fall spießig! Die Farbe und der Schnitt sind toll. Ich kann sie auch nicht zu kurz oder zu lang finden, sie passt doch sehr gut zum Rock und auch wenn praktisch vielleicht nicht immer das beste Argument ist, ist die Länge einfach für alle Arten von Bewegung gut ohne das es zieht oder man gleich einen Mantel tragen muss wenn es doch nie Winter wird.

    Das dich das stört mit den Beulen kann ich verstehen – ich habe auch eine Jacke bei der das so ist (trotz ganz anderer Proportionen als bei dir), das ist bei taillierter figurnaher Kleidung einfach so. Achte mal bei anderen darauf, das ist bei vielen Menschen so ohne dass es dich vermutlich bisher an jemandem gestört hat 😉 Ich sag mal so: mit Schal fällt das sowieso nicht auf, und in der Regel macht man Jacken draußen ja auch zu. Und außerdem ist es auch egal, oder?

    Das Futter sieht toll aus. Belege und Nahtzugaben die sich durchdrücken siehst nur du, den Saum kannst du ja nach Bedürfnis noch mal dämpfen (selbst das würde ich nicht unbedingt).
    Ich sehe eine schöne Jacke die dir super steht, die Farbe passt hervorragend zur Brille und alles ist gut! 🙂
    PS: ich bin auch zu blöd Futter mit der Maschine gut einzunähen. So lang dauert es von Hand gar nicht und wird auf alle Fälle gut.

  2. Antworten

    kuestensocke

    27. Januar 2016

    Was für eine tolle Farbe! Die Jacke ist sehr schön geworden, Du hast es echt drauf die richtige Linie zu finden und für eine gute Passform zu sorgen. Es kann sein, dass 3 oder 4 cm weniger Länge den Look der Jacke ändern, sportlicher und leichter irgendwie. Eventuell wären auch kleine aufgenähte Brusttaschen eine schöne Ergänzung, vor allem wenn man die Jacke nur mit kleinem Schal trägt. Aber mir gefällt die Jacke auch so, ein sehr schönes Teil und der Futterstoff ist hinreißend. LG Kuestensocke

  3. Antworten

    DAna

    27. Januar 2016

    Ich finde die Jacke einfach nur toll. Sehr schöne Farbe und ausgezeichneter Sitz.
    Aber ich kann dich etwas verstehen. Mit so manchen Schnitt muss man sich erst anfreunden. Deswegen vielleicht einfach mal etwas tragen?
    Spießig ist sie allein wegen der Farbe nicht, finde zumindest ich.
    Liebe Grüße Dana

  4. Antworten

    Anonymous

    27. Januar 2016

    Sieht doch super aus deine Jacke! Finde den Schnitt und den Sitz klasse fr deine Figur, ein richtiger Figurschmeichler und es ist gar nicht spieig, dafr sorgt die Farbe die du ausgesucht hast. Auerdem finde ich das Muster des Innenfutters total klasse! 🙂

    Lieben Gru
    NhKthe

  5. Antworten

    Lucy

    27. Januar 2016

    Die Länge ist vielleicht ein bißchen ungewohnt, da du sonst meistens Oberteile in Taillenlänge trägst, aber so vom Bild her finde ich sie nicht spießig, sonder schön schlicht und daher wandelbar. Die Passform ist einfach prima und ich mag ganz besonders den geschwungenen Saum, den man von der Seite gut sieht. Und das Allerspannendste war sowieso, den Entstehenprozess dieser Jacke mitzukriegen, deine Methode ist so anders als das Nähen mit Fertigschnitten.

  6. Antworten

    Susanne

    27. Januar 2016

    Also wirklich Ella, die Jacke ist nicht spießig, die ist richtig klasse; die Farbe ist toll und der Reißer passt prima. Der Look zusammen mit dem Tuch ist umwerfend.
    Und sei nicht so streng mit dir und der Jacke; der Saum hängt sich bestimmt noch aus.
    LG von Susanne

  7. Antworten

    Milena

    27. Januar 2016

    Ich finde die Rückenansicht so schön! Dass der Saum nicht gerade ist, sondern so schön geformt. Wirklich schön! Hast Du den Schnitt selber designt (würde mich bei Dir nicht wundern) oder kann man den Schnitt irgendwo kaufen?
    Liebe Grüsse
    Milena

  8. Antworten

    Katrin

    29. Januar 2016

    Wow, die Jacke sieht phantastisch aus. Die Farbe steht dir ausgezeichnet und das Futter ist mega 🙂 Ganz bezaubernd finde ich die Form hinten, passt sich deinem Körper richtig schön an und auch der RV wirkt total modern. Von mir Daumen hoch.

    LG Katrin

  9. Antworten

    Sandra Sonnenburg

    8. Februar 2016

    Nein, die Jacke ist auf keinen Fall spießig. Schon allein der Farbe wegen nicht. Und der RV macht sie auch noch sportlich dazu. Mir gefällt sie seht gut, besonders das Futter – bei meinem Frūhlingsmantelprojekt habe ich auch ein lustig buntes Futter mit Nåhzubehõr vorgesehen 🙂
    Lg
    Sandra

  10. Antworten

    Margit

    15. Februar 2016

    Hi Ella,
    diese Jacke ist erst mal perfekt. Schöne Farbe und das Futter einfach: wunderbar. Wenn Dich etwas stört, dann nähe doch noch eine andere. Aber diese trage und erfreu Dich daran.
    Da Dich der Saum stört: eine Frage von mir: Könnte der noch mehr gebügelt werden?
    Der Rock dazu ist eine Bereicherung.
    Lieben Gruß
    margit

LEAVE A COMMENT

RELATED POST