Wer noch nicht in Amsterdam war sollte das nach holen, denn auch zum Stoff kaufen ist die Stadt interessant.

Ella_Mara_Amsterdam-35

Auf dem Weg zur Albert Cuypstraat kommt man am hübschen Rijksmuseum vorbei. Also jenachdem von wo man kommt natürlich.

Ella_Mara_Amsterdam-36

Auf der Albert Cuypstraat ist Markt und hinter den Marktständen verbergen sich tolle Geschäfte. Von Antiquitäten, über Einrichtung und Drogerie bis hin zu Stoffläden findet man Alles.

Ella_Mara_Amsterdam-37

Ella_Mara_Amsterdam-38Ella_Mara_Amsterdam-33Ella_Mara_Amsterdam-40

Besonders zu empfehlen ist Silk Road. Ich kenne keinen vergleichbaren Laden mit so einem großen Angebot an Spitzen und Seiden. Ich habe nichts gekauft, weil die Stoffe leicht außerhalb meines Budget lagen, aber alleine zum gucken ist es schon toll.

Ella_Mara_Amsterdam-39

Ein paar Läden weiter ist Nanucci Tessuti, dort gibt es auch Seide und andere Designer Schätze.

Ella_Mara_Amsterdam-41

Ich habe mich sehr in den dritten von rechts verliebt. Es sind petrolfarbene Schmetterlinge und für mich einfach der perfekte Stoff für ein Bird-of-Paradise-Kleid.

Ella_Mara_Amsterdam-50

Auf dem Noordermarkt im Jordanviertel habe ich eine schöne Mantel-Inspiration gefunden. Wenn ich dann auch mal irgendwann einen Mantel nähe, dann mit Cape.

Ella_Mara_Amsterdam-48

Diese nette Mischung aus traditionellen und modernen holländischen Elementen gefällt mir auch sehr gut.

Ella_Mara_Amsterdam-42

Ich war auch endlich mal in Ruhe im Museum. Ich bin so eine, die sich gerne alles anguckt. Ich finde auch immer die Texte zu kurz und die Audioguides zu wenig ausführlich.

Ella_Mara_Amsterdam-51

Aber die Niederländer sind in vielem gut und treffen meinen Geschmack. So auch bei Museen.

Ella_Mara_Amsterdam-56

Beim Audiokommentar im Willet-Holthuysen-Museum hatte man sogar Auswahlmöglichkeiten.

Ella_Mara_Amsterdam-55

Und der Garten war auch ganz nett. Jetzt möchte ich aber doch auch ein Kleid zeigen. Die Fotos sind im Garten vom Fotografiemuseum entstanden.

Ella_Mara_Amsterdam-10

Das Kleid hat wieder eine etwas tiefer sitzende Taille. Diesmal vielleicht etwas zu sehr, ich überlege das noch zu ändern.

Ella_Mara_Amsterdam-12

Das sieht man besonders im Rücken. Das muss noch anders.

Ella_Mara_Amsterdam-13

Der Federstoff ist aus meinem örtlichen Stoffladen, der schwarze Jersey von Stoffmarktonline.

Ella_Mara_Amsterdam-18

Ungewöhnlich weniger Kleiderbilder, aber dafür viele Stadtbilder. Ist ja auch schön.

Ella_Mara_Amsterdam-31

Das Kleid zeige ich trotzdem beim MMM, wo wir Teilnehmerinnen heute von der Vortänzerin Ann-Sophie als MeMaids bezeichnet werden. Ich mag das.

Ella_Mara_Amsterdam-3

 

2. Dezember 2015
EllaMara

EllaMara

10 Comments

  1. Antworten

    Sybille

    2. Dezember 2015

    Tolle bilder aus amsterdam, wir hatten die stadt schon als stoffkaufevent 2016 ins Visier genommen.
    Dein kleid ist auch hübsch, besonders der rockteil gefällt mir.
    Lg Sybille

  2. Antworten

    kuestensocke

    2. Dezember 2015

    Tolle Fotos von Amsterdam, da war ich noch nicht. Dein Kleid gefällt mir und passt Dir wirklich gut. Der Rock sitzt etwas weiter als bei anderen Modellen – mir gefällt das sehr. Die zweifarbigkeit Deiner Kleider erweckt auf den ersten Blick den Eindruck von Top und Rock – clever 😉 LG Kuestensocke

  3. Antworten

    Schurmurr

    2. Dezember 2015

    Sehr schön, machst mich neugierig auf Amsterdam, muss ich mal hin.
    LG schurrmurr
    P.S Sehe Dich sehr gerne im TV.!!!

  4. Antworten

    Lehmi

    2. Dezember 2015

    Auf den ersten Blick hatte ich auch an Rock und Shirt geglaubt.
    Aber hast Recht, wäre schon vorteilhafter hinten den Rockansatz etwas höher zu ziehen.
    Das Oberteil sitzt super und dieses Federmuster mag ich sehr gerne leiden.
    LGLehmi

  5. Antworten

    Christiane

    2. Dezember 2015

    Was für eine schöne Mischung aus Kleid- und Stadtimpressionen – gefällt mir sehr gut! Ich dachte auch erst, du zeigst heute Rock und Oberteil 🙂 Die Stoffkombination finde ich sehr schön. Und mir gefallen besonders die Falten vorne, dadurch fällt das Kleid toll.
    Liebe Grüße
    Christiane

  6. Antworten

    Freja

    2. Dezember 2015

    Das gender neutral schild ist ja toll! 😀 Und die Paillettenstoffe auch (:
    Ich würde bei dem Kleid auf jeden Fall die Taille anheben, ich denke das würde besser aussehen. Der Schnitt an sich ist auf jeden fall richtig toll!
    Alles Liebe, freja

  7. Antworten

    Ute

    2. Dezember 2015

    Vielen Dank für die schönen Bilder aus Amsterdam und den Bericht, da will ich auch schon lange hin. Dein Kleid gefällt mir auch sehr gut, wäre aber auch der Meinung, dass dir taillenhohe Schnitte noch besser stehen. Lg Ute

  8. Antworten

    Epilele

    2. Dezember 2015

    Liebe Ella, danke für Deinen Streifzug durch Amsterdam, eine Stadt, die immer eine Reise wert ist. Ich mag sie zu allen Jahreszeiten.
    Dein Kleid, ja, ich habe erst gedacht, dass das Rock und Oberteil sind. Von Vorne finde ich es sehr gelungen aber von hinten gefällt es mir auch nicht. Da würde ich an Deiner Stelle etwas ändern. Der Stoff oben gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße Epilele

  9. Antworten

    Silvia

    3. Dezember 2015

    Hallo Ella!
    Tolles Kleid hast du da wieder gemacht – die Federn drapieren sich so nett um den Busen… 😉 Aber du hast recht, die Taille sähe etwas höher besser aus.
    Danke für die Eindrücke vom Albert Cuyp Markt, da will ich auch unbedingt mal hin.
    Mir ging es im Sommer in Málaga genauso, in einem Stoffgeschäft. Die schönsten Stoffe, Seide, Pailletten, Spitze – aber ab 50 Euro aufwärts pro Meter war mir dann auch zu weit außerhalb meines Budgets…
    Hinzu kommt dann aber auch noch die Frage: Wo und wann kann ich das tolle Stück denn auch tragen…
    LG, Silvia

  10. Antworten

    Ulrike E.

    3. Dezember 2015

    Herzlichen Dank für die wunderschönen Fotos aus Amsterdam. Diese Stoffe und Garne; einfach herrlich! Mein Hamsterherz schlägt noch ganz nervös 🙂
    Gestern habe ich die Aufzeichnung vom Halbfinale gesehen und wie ich finde, stehen henau die 3 richtigen Kandidaten im Finale! Ich drücke dir die Daumen.
    Auf deinen Blog bin ich aufmerksam geworden durch den Bericht bei Bernina. Bin gespannt, was wir noch von dir lesen, sehen oder hören werden 🙂

LEAVE A COMMENT

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

RELATED POST